PFERDE-MASSAGEKURS

Dehnung_Hinterbein.jpg
Lerne in ein paar Stunden, wie du selbst durch Massage- und Dehntechniken zur Gesunderhaltung deines Pferdes beitragen kannst!

Du möchtest selbst aktiv die Muskulatur deines Pferdes lockern, Verspannungen frühzeitig erkennen können und nicht für jede Kleinigkeit auf einen Therapeuten angewiesen sein?

 

Du spürst, wenn dein Pferd verspannt ist, traust dich aber nicht selbst ran?

 

Du weißt nicht wie du das am besten angehst, weil du „nichts kaputt machen möchtest“?

 

Dann buche für dich und deinen Stall einen Massagekurs bei mir!

 

Ich zeige euch worauf ihr achten müsst und welche Handgriffe ihr anwenden könnt. Außerdem erkläre ich euch ein paar Dinge zur Anatomie und biomechanische Besonderheiten beim Pferd um die Zusammenhänge noch besser verstehen zu können.

Welche Voraussetzungen müsst ihr mitbringen?

Es sind keine Vorkenntnisse nötig!

Auch muss nicht jeder Teilnehmer ein eigenes Pferd zur Verfügung haben.

Wir üben in der Praxis immer zu zweit oder dritt an einem Pferd. Daher können sowohl die Pferdebesitzer, als auch die Reitbeteiligungen am Kurs teilnehmen und gleichzeitig davon partizipieren. Dies ermöglicht später ein einheitliches Wissen und eine einheitliche Umsetzung am Pferd.

Wie viele Teilnehmer können mitmachen?

Den Kurs kann ich ab 5 Teilnehmern anbieten. Maximal solltet ihr 10 Personen sein. So habe ich noch gut die Möglichkeit, bei jedem einzelnen in der Praxis über die Schulter zu schauen.

Du hast Interesse, bekommst aber keine 5 Personen zusammen?

Sprich mich trotzdem an! Ich stelle gerade ein Konzept für 1 bis 4 Personen zusammen. Hierbei wird der Fokus hauptsächlich auf die Praxis gelegt. Die für die Praxis relevante Theorie bekommt ihr ebenfalls von mir.

Was habt ihr am Ende des Kurses gelernt?

Ihr kennt die Rahmenbedingungen die für eine Massage und für die Dehnung der Muskulatur am Pferd gegeben sein sollten. Den Sinn und Nutzen und wann es nicht durchgeführt werden sollte.

Ihr kennt die verschiedenen Handgriffe und wisst, worauf ihr an den verschiedenen Stellen des Pferdekörpers achten müsst.

Ihr seid in der Lage, Veränderungen an eurem Pferd frühzeitig zu erkennen und gegen zu steuern, bevor es sich deutlich verschlechtert oder sogar Verletzungen auftreten.

 

Im Kurs ab 5 Teilnehmern kennt ihr zudem anatomische und biomechanische Grundlagen und Besonderheiten und habt ein besseres Verständnis dafür, welche Zusammenhänge im Pferdekörper bestehen.

Welche Rahmenbedingungen gibt es noch zu wissen?

Ort?

Ich komme zu euch in den Stall (weitere Entfernungen außerhalb KA, PF, RA und Umgebung in Abhängigkeit der Teilnehmeranzahl möglich)

Zeit?

Den Termin suchen wir gemeinsam. Der Kurs (ab 5 Teilnehmern) geht inkl. einer kurzen Mittagspause ca. 6 Stunden plus/minus.

 

Kosten?

70 € pro Teilnehmer.

Sofern eine Anlagennutzungsgebühr anfällt, lege ich diese zusätzlich auf die Teilnehmer um. Bei weiter entfernten Strecken ergeben sich außerdem Fahrtkosten, die aber natürlich auch auf alle umgelegt werden. Das stimmen wir dann im persönlichen Kontakt miteinander ab.

Du hast Interesse daran, selbst mit Hilfe dieser Techniken für ein besseres Wohlbefinden deines Pferds zu sorgen? Das ganze zusammen mit lieben Stallkameraden /-kameradinnen?

Dann kontaktiere mich für eine erste Abstimmung oder stelle mir deine noch offenen Fragen.